Fragen zu unserer SpardaBanking App

Was sind die Voraussetzungen, um die SpardaBanking App nutzen zu können?

Diese Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Sie nutzen bereits unser SpardaOnline-Banking und verfügen über die erforderlichen Zugangsdaten (SpardaNetkey bzw. Alias und Online-PIN).
  • Mobiles Endgerät mit Internetzugang
  • Apple iOS ab Version 14
  • Android ab Version 6

 

Brauche ich einen Internetzugang um die SpardaBanking App nutzen zu können?

Ja, zur Nutzung der SpardaBanking App ist, wie auch bei der Einwahl über einen Browser, eine Internetverbindung erforderlich.  

Welche Berechtigungen sollte ich erlauben, um die SpardaBanking App in vollem Umfang nutzen zu können?

Wenn Sie alle Funktionen der SpardaBanking App nutzen möchten, müssen Sie folgende Berechtigungen auf Ihrem mobilen Endgerät zulassen:

  • Push-Benachrichtigung für die Auftragsfreigabe
  • Zugriff auf das Mikrofon Ihres mobilen Endgeräts (Abfrage nur bei iOS) zur Nutzung des Sprachassistenten "kiu"

 

Kann ich auch mehrere Freigabeverfahren parallel nutzen?

Ja, Sie können unsere beiden TAN-Verfahren "SpardaSecureGo+" (inkl. der neuen Funktion "Direktfreigabe" für einen Großteil der Aufträge) und "Sm@rt-TAN plus" parallel nutzen.

Was muss ich bei einem Gerätewechsel beachten?

Sie können die SpardaBanking App einfach auf Ihrem neuen mobilen Endgerät installieren und sich anmelden. Die neue App funktioniert zeitgleich auf mehreren Geräten.

Bitte beachten Sie, dass die App auf einem neuen Handy immer neu aus dem Store installiert werden muss und nicht aus der Cloud übertragen werden kann.

Mein App-Passwort in der SpardaBanking App wird trotz korrekter Eingabe nicht akzeptiert. Was kann ich in diesem Fall tun?

Löschen Sie hierzu die SpardaBanking App, installieren Sie diese erneut auf Ihrem mobilen Endgerät und vergeben ein App-Passwort.

Anschließend müssen Sie sich unter Angabe der Bankleitzahl, des Alias oder des SpardaNetkeys und Ihrer Online-PIN neu registrieren.

Möchten Sie sich künftig lieber über TouchID/Fingerprint Login oder Face ID anmelden? Dann legen Sie dies in den Einstellungen der SpardaBanking App fest.

Auf welche Konten kann ich mit der SpardaBanking App zugreifen?

Die App zeigt Ihnen alle Konten an, auf die Sie auch im Online-Banking Zugriff haben.

Warum werde ich bei der Einrichtung der SpardaBanking App aufgefordert, mein mobiles Endgerät zu registrieren?

Wenn Sie Ihr mobiles Endgerät beim Einrichten der SpardaBanking App registrieren, wird eine Gerätebindung hergestellt. Dadurch wird Ihr SpardaNetKey eindeutig mit der App verknüpft und ein zweiter Faktor mitgeschickt. Der Vorteil: Der Login ist für Sie noch sicherer.

Bitte beachten: Die Registrierung muss mit einer TAN bestätigt werden.

Woran liegt es, dass ich der SpardaBanking App keinen zweiten SpardaNetKey für meine Bank hinzufügen kann?

Zurzeit können Sie in der SpardaBanking App nur einen SpardaNetKey hinzufügen, und zwar pro Bank. Fragen Sie gerne bei Ihrer Bank nach, wenn Sie Ihren Vertrag für das Online-Banking anpassen möchten.

Kann ich mit der neuen SpardaBanking App auch die mobile Auszahlung nutzen?

Nein. Diese Funktion gibt es in der neuen SpardaBanking App nicht, da dieser Service Ende des 1. Quartals 2022 abgeschaltet wird.

Kann ich in der SpardaBanking App meine Erst-PIN ändern?

Nein. Die Erst-PIN können Sie nur ändern, indem Sie sich per Desktop im SpardaOnline-Banking anmelden.

Ich habe meine PIN gesperrt. Kann ich sie in der SpardaBanking App wieder entsperren?

Nein. Eine gesperrt PIN können Sie nur ändern, indem Sie sich per Desktop im SpardaOnline-Banking anmelden.