SpardaSecureGo+

Fragen zur Nutzung

Was ist der Unterschied zwischen der VR SecureGo plus App und der VR-SecureGo App?

Die SpardaSecureGo+ App ist das neue Verfahren, mit dem Sie Ihre Online-Banking- und Kreditkarten-Transaktionen freigeben. Die Hauptmerkmale der neuen App sind Benutzerfreundlichkeit, Einfachheit und Sicherheit. Neu ist die bequeme Direktfreigabe-Funktion. Sie müssen die TAN nicht mehr manuell eingeben. Für das Online-Banking können Sie die SpardaSecureGo+ App außerdem jetzt auf bis zu drei mobilen Geräten parallel nutzen.

Ich habe mein Handy verloren. Was muss ich jetzt tun?

Sperren oder löschen Sie im Online-Banking das verlorene Gerät. Loggen Sie sich hierzu in Ihr Online-Banking ein und rufen über den Punkt „Datenschutz & Sicherheit“ die Geräteverwaltung auf. Über die 3 Punkte können Sie dann die App Sperren oder Löschen.

Ist das Gerät gesperrt, werden keine Push-Mitteilungen mehr versendet und die App kann nicht mehr genutzt werden. Wichtig: Prüfen Sie Ihre Kontoumsätze sorgfältig. Eine Freigabe von Aufträgen ist  jedoch nur möglich, wenn ein Dritter Ihren Freigabe-Code kennt oder die Biometrie des Dritten zuvor auf Ihrem mobilen Endgerät hinterlegt wurde.

Wie kann ich mein Gerät wieder entsperren?

Wenden Sie sich hier direkt via Kontaktmöglichkeit im Online-Banking an uns. Die Entsperrung der Geräte ist technisch ausschließlich über die Bank möglich.

Kann ich biometrische Merkmale wie Touch ID, Face ID, Fingerprint oder Face Unlock nutzen, um mit der SpardaSecureGo+ App freizugeben?

Den Freigabe-Code kann man durch biometrische Erkennung ersetzen. Bei Apple-Geräten wird Touch ID und Face ID unterstützt. Bei Android-Geräten wird die Standardbiometrie des Betriebssystems unterstützt.

Bei einigen Transaktionen z.B Updates wird aber wieder der Freigabe-Code abgefragt. Also gut merken!

Wie schalte ich die biometrie-Funktionen wie Touch ID, Face ID, Fingerprint oder Face Unlock frei?

Sie schalten die Biometrie-Funktion Ihres mobilen Endgerätes frei, wenn Sie die SpardaSecureGo+  App einrichten. Das können Sie natürlich auch jederzeit nachholen, wenn Sie der App diese Berechtigung im Einrichtungsprozess nicht erteilt haben. Aktivieren Sie die Biometrie-Funktion für die SpardaSecureGo+  App einfach in den Einstellungen Ihres mobilen Endgerätes.

Ich nutze die SpardaSecureGo+ App auf mehreren Geräten. Muss ich ein Gerät auswählen, bevor ich einen Auftrag zur Freigabe schicke?

Sie müssen vorab kein Gerät auswählen. Die Information wird gleichzeitig an alle Geräte versendet, die Sie registriert haben.

Auf wie vielen Geräten kann ich die SpardaSecureGo+ App parallel nutzen?

Sie können die SpardaSecureGo+ App auf bis zu drei Geräten parallel installieren und nutzen.

Was ist die Kreditkarten-Kennung?

Die Kreditkarten-Kennung benötigen Sie, um Ihre Kreditkarte für sicheres Online-Shopping mit Mastercard® Identity Check™ / Visa Secure registrieren zu können. Die Kennung gilt für mehrere Kreditkarten.

Wo finde ich in der SpardaSecureGo+ App die Kreditkarten-Kennung?

Die Kreditkarten-Kennung wird direkt in der SpardaSecureGo+  App angezeigt, wenn Sie diese zum ersten Mal eingerichtet haben und auf "Kreditkarte hinzufügen" klicken. Oder Sie rufen die Kreditkarten-Kennung in den Einstellungen unter "Banken & Karten" -> "Kreditkarten" erneut auf.

Was ist die Funktion "Direktfreigabe" in der App SpardaSecureGo+?

Mit dieser Funktion geben Sie in der SpardaSecureGo+  App Ihre Zahlungsverkehrsaufträge und Kreditkarten-Transaktionen frei. Das geht mit Ihrem Freigabe-Code oder der Biometrie Ihres mobilen Endgerätes. Sie brauchen die TAN nicht mehr manuell eingeben. Auch die App müssen Sie dafür nicht wechseln.

Wie unterscheiden sich Direktfreigabe und TAN mit der SpardaSecureGo+ App?

In den neuen Anwendungen Sparda BankingApp und Online-Banking authentifizieren Sie sich ganz komfortabel mit der Direktfreigabe und geben so Ihre Transaktionen frei. Für bereits bestehende Anwendungen wie die SpardaBanking+ App, das bisherige Online-Banking oder eine FinTS-Software generiert die SecureGo plus App eine TAN, die Sie manuell eingeben.

Warum bekomme ich immer noch TANs in der SpardaSecureGo + App, die ich manuell übertragen muss?

Wenn Sie bereits bestehende Online-Banking-Anwendungen oder eine FinTS-Software benutzen, bekommen Sie auch weiterhin TANs für Ihre Zahlungsverkehrsaufträge oder Kreditkarten-Transaktionen.

Was ist der Zugriffsschutz? Wofür brauche ich ihn?

Sie haben neben dem Freigabe-Code die Möglichkeit, die SpardaSecureGo +  App mit einem Zugriffsschutz (=App-Passwort) zu sichern. Er wird lokal auf dem Smartphone gespeichert. Der Zugriffsschutz hat keine Auswirkung auf den Freigabe-Code und kann in den Einstellungen der VR SecureGo plus App (unter "Allgemein" -> "Zugriffsschutz") hinterlegt werden.

Was ist ein Entsperrcode?

Wenn Sie eine TAN dreimal falsch eingegeben haben, werden all Ihre Sicherheitsverfahren gesperrt. Ein Entsperrcode wird erzeugt und Ihnen per Post geschickt. Nach Eingang des Entsperrcode melden Sie sich im Online-Banking an. Sie werden automatisch auf die entsprechende Seite zur Entsperrung weitergeleitet und geben den Entsperrcode ein. Danach gilt es dies noch mit einer TAN zu bestätigen.

Ich habe die Sparda SecureGo+ App freigeschaltet – kann ich jetzt wählen, ob ich mit der SecureGo oder der SecureGo+ Aufträge freigebe?

Mit der Aktivierung der SpardaSecureGo+ App können Sie Ihre TAN-gesicherten Aufträge nur noch über die SpardaSecureGo+ App freigeben. Die VR SecureGo-App wird dadurch deaktiviert.

Kann ich mehrere Bankverbindungen in der SpardaSecureGo+ App hinterlegen?

Ja, die App unterstützt mehrere Bankverbindungen in der genossenschafltichen FinanzGruppe.

Wie kann ich bei mehreren Geräten die TAN-Freigabe durchführen?

Sie können Transaktionen in jedem der registrierten Geräte freigeben. Die Daten der Transaktion werden an alle hinterlegten und aktiven Geräte gesendet.

Wie nehme ich einen Gerätewechsel mit der SpardaSecureGo+ vor?

Für einen unterstützen Geräteumzug muss die SpardaSecureGo+ auf dem "alten" Gerät noch aktiv sein. Laden Sie die App auf dem neuen Gerät herunter und hinterlegen den Freigabe-Code. Durch Auswahl von "Gerätewechsel" öffnet sich die Kamera zum Scannen eines QR-Codes. Diesen erzeugen Sie in der App auf dem "alten" Gerät durch klick auf Einstellungen > Gerätewechsel und können ihn dann mit der neuen App  scannen. Damit ist die Übertragung abgeschlossen.

Ich habe die SpardaSecureGo+ App aus Versehen gelöscht. Was muss ich jetzt tun?

Wählen Sie in Ihrem Online-Banking die Geräteverwaltung aus. Löschen Sie hier das mobile Gerät und legen Sie es neu an. Fordern Sie danach einen neuen Aktivierungscode an, mit dem Sie die SpardaSecureGo +  App aktivieren. Installieren Sie jetzt die SaprdaSecureGo +  App erneut und richten Sie diese ein.

Ich habe die SpardaSecureGo+ App aus Versehen gesperrt. Was muss ich tun?

Bitte wenden Sie sich an den Kundenservice Ihrer Bank.

Ich habe meinen Freigabe-Code vergessen. Was mache ich jetzt?

Bitte setzen Sie Ihre App zurück und registrieren Sie sich neu. Gehen Sie dafür in die App-Einstellungen und wählen Sie hier "App zurücksetzen" aus. Oder installieren Sie die App neu. Aus Sicherheitsgründen kann der Freigabe-Code von niemandem eingesehen werden – auch nicht von Ihrer Bank.

Ich nutze die App auch für Kreditikartenzahlungen im Internet - kann ich das mit allen hinterlegten Geräten tun?

Nein, die Aktivierung der App für Kreditkartenzahlungen ist nur auf einem einzelnen Gerät möglich.

Ich möchte gerne die Spracheinstellung ändern. Wie mache ich das?

Die SpardaSecureGo+ App übernimmt die Spracheinstellung Ihres mobilen Endgerätes. Wir unterstützen derzeit die Sprachen Deutsch und Englisch. Sie können die gewünschte Sprache in den Einstellungen Ihres Gerätes auswählen.

Wie hinterlege ich weitere Bankverbindungen in der SpardaSecureGo+ App?

Wenn Sie bereits eine Bankverbindung eingerichtet haben, öffnen Sie die Einstellungen in der SpardaSecureGo + App. Sie finden diese unter dem Zahnrad-Symbol oben rechts. Wählen Sie den Menüpunkt "Banken & Karten" und dort "Bankverbindungen". Sie können den Einrichtungsprozess sofort starten, wenn Sie schon einen Aktivierungscode haben. Andernfalls melden Sie sich zuvor im Online-Banking Ihrer Bank an und starten Sie die Registrierung für SpardaSecureGo +.