Wohngebäudeversicherung der DEVK

Unser verlässlicher Partner in Fragen Versicherung

Egal ob Sie Ihr Haus in Eigenleistung gebaut oder gekauft haben, wer so viel Geld investiert, braucht einen leistungsstarken Versicherungsschutz. Die Wohngebäudeversicherung unseres Partners, der DEVK, schützt Sie und Ihr Wohneigentum vor Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel und weitere Naturgefahren.


Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Was ist versichert?

Feuer

Versichert sind Schäden, die durch Brand, Blitzschlag, Im- oder Explosion, Aufprall von Meteroiten, Aufprall eines Luftfahrzeugs, seiner Teile oder seiner Ladung, durch Anprall von Land-, Wasser- und Schienenfahrzeugen, ihrer Teile oder Ladung, Überspannung durch Blitz, Verpuffung, Rauch- und Ruß sowie durch Blindgänger entstehen. Während der Bauphase ist das entstehende Gebäude durch eine beitragsfreie Feuer-Rohbauversicherung geschützt.

Leitungswasser

Wir sichern Sie ab, wenn Leitungswasser an Stellen austritt, wo es nicht hingehört - so zum Beispiel nach einem Rohrbruch oder Frostschaden innerhalb des Gebäudes.

Sturm & Hagel

Wir kommen für Schäden am Gebäude auf, die durch Hagel oder Sturm (ab Windstärke 8) verursacht wurden.

Weitere Naturgefahren (Elementarversicherung)

Durch den Klimawandel wird die Natur immer unberechenbarer. Neben Stürmen sorgen vor allem Überschwemmungen für Schäden an Häusern. Durch die Mitversicherung weiterer Naturgefahren sind Sie vor den Folgen von Naturgewalten geschützt:

  • Überschwemmung
  • Starkregen
  • Rückstau
  • Erdbeben, Erdsenkung oder Erdrutsch
  • Schneedruck, Lawinen
  • Vulkanausbruch

Zusätzliche Leisungen

Photovoltaik-Anlagen

Photovoltaikanlagen liegen im Trend. Für Anlagen bis zu einer Versicherungssumme von 150.000 Euro bieten wir Ihnen umfangreichen Versicherungsschutz im Rahmen unserer Gebäudeversicherung. Der Versicherungsschutz gilt für bis zu zehn Jahre alte Anlagen. Neben Schäden durch Einwirkung von Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel sind auch Schäden durch Bedienungsfehler, Kurzschluss und Tierverbiss sowie Ertragsausfälle abgedeckt.

Solarthermie-, Geothermie-, sonsitge Wärmepumpen-Anlagen, hybride Solarkollektoren sowie Mini-Blockheizkraftwerke

Für Solarthermie-, Geothermie-, sonstige Wärmepumpenanlagen, hybride Solarkollektoren sowie Mini-Blockheizkraftwerke (bis 20 kW) bietet Ihnen unsere Wohngebäudeversicherung ebenfalls bedarfsgerechten Schutz bis zu einer Versicherungssumme von 50.000 Euro. Eine Erweiterung des Versicherungsumfangs ist möglich. Wir beraten Sie gerne ausführlich.

Ergänzung für technische Gebäudebestandteile sowie Smart Home-Anlagen

Technische Gebäudebestandteile (wie z. B. Ihre Heizungssteuerung) sind bereits in Ihrer Wohngebäudeversicherung abgedeckt. Neben der Abdeckung dieser klassischen Risiken können Sie zusätzliche Leistungen wie z. B. Bedienungsfehler, Vorsatz Dritter oder auch Kurzschluss und Überspannung einschließen.
Für diese Gebäudetechnik bieten wir ebenfalls bedarfsgerechten Schutz und eine Erweiterung des Versicherungsumfangs bis zu einer Versicherungssumme von 50.000 Euro. Wir beraten Sie gerne ausführlich.

Und das Beste ist: Diese Erweiterung gilt auch für Smart Home-Anlagen, die in Ihrem Haus verbaut oder aufgestellt sind.

Die richtige Versicherung für Sie

Wenn Sie sich für den Bau oder Erwerb einer Immobilie entscheiden, kommen einige Herausforderungen auf Sie zu. Eine davon ist die Wahl der richtigen Versicherung. Besitzen Sie

  • ein Einfamilienhaus bis 250 m² (mit zusätzlicher Einliegerwohnung bis 350 m²) oder
  • ein Zweifamilienhaus bis 350 m² oder
  • ein Mehrfamilienhaus bis 500 m² oder 6 Wohneinheiten


empfehlen wir Ihnen den praktischen Wohnflächentarif. Allen anderen Immobilienbesitzern bieten wir den klassischen Summentarif zum gleitenden Neuwert an.