SpardaBrillant

Die ideale Kombination für Ihre Geldanlage

SpardaBrillant ist ein Kombinationsvertrag bestehend aus einer Anlage in SpardaTermin Brillant und einem Produkt unserer Verbundpartner Union Investment, DZ BANK AG und pro aurum

  • Mindestanlagebetrag: 10.000 Euro
  • Teilungsverhältnis: 50/50

 

Beispielrechnung

SpardaTermin Brillant Beispielrechnung Anlagebeispiel

Chancen & Risiken

Chancen

  • Festzinsen für das SpardaTermin Brillant
  • Renditechancen durch mittelbare Beteiligung an den Finanzmärkten

Risiken

  • Risiko marktbedingter Kursschwankungen
  • Ertragsrisiko

Ein beispielhaftes Zertifikat der ZinsFix Express-Familie im Check

Chancen Risiken
testicon Feste Verzinsung testicon Risiko des Geldverlustes wegen Zahlungsverzug/-unfähigkeit des Emittenten
testicon Möglichkeit der vorzeitigen Rückzahlung testicon Risiko des Kursverlustes
testicon Begrenzter Sicherheitspuffer testicon Kurs des Zertifikates ist abhängig von der Wertentwicklung des Basiswertes
testicon Möglichkeit der Rückzahlung durch Lieferung von Endloszertifikaten am Laufzeitende testicon Vorzeitige Rückzahlung auf 1.000 Euro je Zertifikat und Höhe der Zinszahlung an einem Zahlungstermin begrenzt
testicon Nach Börseneinführung zum Tagespreis veräußerbar testicon Zertifikat kann vorzeitig fällig werden - damit entfallen alle künftigen Zinszahlungen

Werden Zinserträge versteuert?

Zinsen, Dividenden und Gewinne aus Wertpapier- und Fondsverkäufe sind steuerpflichtige Kapitalerträge und unterliegen damit der Abgeltungssteuer. Allen Personen steht seit 2023 ein Sparerpauschbetrag von 1.000 Euro bzw. 2.000 Euro bei zusammenveranlagten Ehepaare/eingetragene Lebenspartner pro Jahr zur Verfügung. Durch den sogenannten Freistellungsauftrag bei der Bank oder verschiedenen Instituten (insgesamt aber nicht mehr als die 1.000/2.000 Euro) werden die Erträge bis zu der beantragten Summe steuerfrei ausgezahlt.