Fondssparen mit Jubiläumsvorteil – nur für kurze Zeit

Heute starten und Bonus auf die erste Rate sichern

Junge Frau sitzt mit Laptop und Kaffeetasse im Garten

Das große Ganze im Blick

Mit einem Fondssparplan der Union Investment legen Sie Ihr Geld regelmäßig & clever in Investmentfonds an. So bringen Sie Ihre Geldanlage ins Heute.

  • Startbonus bis zu 125 Euro (Angebot gilt bis zum 20.12.2024)
  • Schritt für Schritt zum Sparziel
  • Zeitgemäß und modern
  • Flexibel und jederzeit verfügbar
Junge Frau sitzt mit Laptop und Kaffeetasse im Garten

Vorteile einer Fondsanlage

Breit aufgestellt

Fondssparpläne ergänzen zum Beispiel sehr gut vorhandene Sparbücher oder Tagesgeldkonten.

Investieren Sie regelmäßig Geld, können Sie sich mit einem Fondssparplan (optional auch unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten) zusätzlich gute Ertragschancen, die marktbedingten Schwankungen unterliegen, sichern.

Vermögensaufbau

Mit einem Fondssparplan können Sie auch ohne Kapitalgrundstock in das Wertpapiergeschäft einsteigen und Vermögen ab 25 Euro im Monat aufbauen.

Hohe Flexibilität

Sie bleiben flexibel und können jederzeit Ihre monatliche Sparrate anpassen, grüner gestalten, bei Bedarf Ihren Fondssparplan löschen oder das bereits angesparte Geld börsentäglich veräußern.

Nachteile einer Fondsanlage

Ertragsschwankungen

Bei Fondssparplänen kann nicht ausgeschlossen werden, dass am Ende der Ansparphase weniger Vermögen zur Verfügung steht, als insgesamt eingezahlt wurde, beziehungsweise die Sparziele nicht erreicht werden können.

Wertschwankungen

Im Vergleich zum Ausgabepreis einer Einmalanlage kann der Durchschnittspreis eines Fondssparplans höher ausfallen. Die Rendite bei einem Fondssparplan kann geringer als bei einer Einmalanlage sein.

Kursschwankungen

Bei Fondssparplänen besteht das Risiko marktbedingter Kursschwankungen sowie ein Ertragsrisiko.

Gut zu wissen

Wer vermögenswirksame Leistungen (VL) nicht nutzt, kann Geld verschenken. Oft gibt es Geld vom Arbeitgeber dazu. Nutzen Sie daher die Chance, ein kleines Vermögen aufzubauen. Arbeitgeber zahlen bis zu 40 Euro monatlich zusätzlich zum Gehalt ­ – nachfragen lohnt sich also! Unter bestimmten Voraussetzungen kommen Prämien vom Staat obendrauf. Zahlt Ihr Arbeitgeber keine VL, haben Sie trotzdem die Möglichkeit, einen VL-Vertrag zu nutzen und können somit in den Genuss der staatlichen Förderung kommen.

 

Hinweis: Um mehr Bürgerinnen und Bürger beim Sparen zu unterstützen, hebt die Bundesregierung die Einkommensgrenzen ab 2024 deutlich an. Künftig darf das zu versteuernde Einkommen bis zu 40.000 Euro für Ledige und 80.000 Euro für Verheiratete betragen sowohl für Fond- als auch für Bausparen.