Aktuelle Informationen

Wichtiger Hinweis für alle Online-Kunden

Abschaltung mobile TAN zum 15. Juli 2021

Im Zuge einer technischen Weiterentwicklung und gesetzlicher Anforderungen (Umsetzung der PSD2-Richtlinien zur starken Kundenauthentifizierung) werden wir das mobilie TAN-Verfahren nicht mehr anbieten.

Nach dem 15. Juli 2021 stellt unser Rechenzentrum den Versand von Transaktionsnummern (TAN) per SMS ein.

Wie "Shoulder Surfer" am Geldautomaten zuschlagen

Vorsicht vor Trickbetrügern

Erfahren Sie in einem Fernsehbeitrag des SWR, wie Sie sich vor Trickbetrügern bei der Bargeldabhebung an Geldautomaten schützen können.

Renovierungsarbeiten in unserer Filiale in Kirchheimbolanden

Unsere Filiale in Kirchheimbolanden ist eingeschränkt geöffnet. Eine persönliche Beratung vor Ort ist nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Der SB-Bereich bleibt bis zum Abschluss der Renovierungsmaßnahmen geschlossen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Änderung bei Zahlungseingängen auf Ihrem Girokonto

Kontodaten des Auftraggebers (IBAN/BIC)

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass ab sofort bei Zahlungseingängen auf Ihrem Girokonto die Kontodaten des Auftraggebers (IBAN/BIC) nicht mehr im Verwendungszweck angedruckt werden.

Rechtlicher Hintergrund

Die Aufsichtsbehörden der Bundesländer erkennen ein datenschutzrechtliches Problem, wenn die Ausgabe der Bankverbindungsdaten des Auftraggebers auf Unterlagen oder in Anzeigen erfolgt, die nicht in der Bank und damit in der Sphäre des Bankgeheimnisses verbleiben.

Die Zweckbindung des Zahlungsverkehrs setzt die Ausgabe der personenbezogenen Bankverbindungsdaten des Auftraggebers an den Zahlungsbeteiligten nicht voraus. Ein berechtigtes Interesse des Beteiligten an den Kontodaten (IBAN/BIC) des Auftraggebers besteht sodann nicht.

Kundeninformation zur Dividende

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

die Vertreterversammlung der Sparda-Bank hat am 25.06.2020 beschlossen, für das Jahr 2019 auf eine Dividendenzahlung zu verzichten und stattdessen die Rücklagen zu stärken.

Grund dafür ist die unmissverständliche Erwartung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gegenüber allen Banken, aufgrund der Corona-Krise mindestens bis Oktober 2020 keine Dividenden auszuschütten.

Die entsprechende Pressemitteilung der BaFin vom 30.03.2020 finden Sie unter www.bafin.de*.

Wir möchten an dieser Stelle ausdrücklich betonen: Die Vorgaben der Aufsichtsbehörde orientieren sich nicht an wirtschaftlichen Kennzahlen. Die Sparda-Bank Südwest eG hat 2019 ein solides Ergebnis erzielt und alle aufsichtsrechtlichen Kennzahlen erfüllt. Die restriktive Haltung der Aufsichtsbehörde wurde seitens unseres Verbandes hinterfragt und von der BaFin nochmals bestätigt und gilt für alle Banken.

Dennoch kommt die Gewinnverwendung allen Mitgliedern dahin gehend zu Gute, dass die Sparda-Bank Südwest eG damit ihre Eigenkapitalquote weiter ausbauen und sich somit für die Zukunft noch stärker aufstellen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Sparda-Bank Südwest eG

 

Mainz, 25.06.2020

*Sie werden auf eine Seite außerhalb des Verantwortungsbereiches der Sparda-Bank weitergeleitet. Für den Inhalt der vermittelten Seite haftet nicht die Sparda-Bank, sondern der Herausgeber dieser Webseite.

Coronavirus in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Informationen Ihrer Sparda-Bank Südwest eG

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

die Ausbreitung des Coronavirus beschäftigt die Menschen in unserem Geschäftsgebiet. Falls Sie sich fragen,  wie Ihre Sparda-Bank in Rheinland-Pfalz und im Saarland auf die Situation vorbereitet ist oder wenn Sie sich über mögliche Einschränkungen im Geschäftsbetrieb Ihrer Bank informieren wollen, finden Sie hier alle Infos, Fragen und Antworten.

Keine Investitionen in die Atomwaffenindustrie

Mit unserem Kooperationspartner der DEVK-Versicherung sind Sie stets auf der sicheren Seite.

Aktuell sind Informationen der Nichtregierungsorganisation ICAN (internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen) im Umlauf, die unter anderem eine Stellungnahme der Sparda-Banken zu Investitionen in die Atomwaffenindustrie anfordern.

Die Sparda-Bank Südwest eG unterhält keine Kundenbeziehungen und investiert nicht in Unternehmen, deren Kerngeschäft im Rüstungsbereich liegt

In einer Stellungnahme unserer genossenschaftlichen Partnerbank DZ-Bank wurde die Anfrage der ICAN bereits im Juli 2018 aufgegriffen und dementiert. Die auf der Website der DZ-Bank veröffentlichten Standards zur nachhaltigen Kreditvergabe können online eingesehen werden. 

 

*Sie werden auf eine Seite außerhalb des Verantwortungsbereiches der Sparda-Bank weitergeleitet. Für den Inhalt der vermittelten Seite haftet nicht die Sparda-Bank, sondern der Herausgeber dieser Webseite.