Aktuelle Pressemitteilungen

17.03.2020 - Auswirkungen der Coronakrise

Sparda-Bank Südwest eG verstärkt Schutzmaßnahmen für Kunden und Mitarbeiter

Telefonische Erreichbarkeit wird verstärkt, einzelne Filialstandorte und die Schalterbereiche aller Filialen werden ab Mittwoch, 18.03.2020 geschlossen

„Menschen sollten sich jetzt nicht unnötig auf engem Raum aufhalten“, so Andreas Manthe, Pressesprecher der Sparda-Bank Südwest eG. Er erklärt, wie die Sparda-Bank ihren Beitrag dazu leistet, eine Ausbreitung des Coronavirus so gut wie möglich zu verlangsamen und damit eine Überlastung des Gesundheitswesens zu verhindern.

„Der Schutz der Gesundheit unserer Kundinnen und Kunden und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität. Aus diesem Grund schließen wir ab Mittwoch, 18. März, die Schalterbereiche in allen unseren Filialen“, erklärt Andreas Manthe. So wird das Infektionsrisiko für Kunden und Mitarbeiter verringert. Die Sparda-Bank Südwest eG bleibt für ihre Kunden selbstverständlich weiterhin erreichbar. Grundsätzlich stehen die Mitarbeiter weiter im geschlossenen Bereich für Beratungsgespräche nach vorheriger telefonischer Vereinbarung zur Verfügung. Alle wichtigen Bankgeschäfte können wie gewohnt im Online-Banking erledigt werden. „Wir gehen davon aus, dass die Kundenfrequenz vor Ort in den nächsten Tagen deutlich abnehmen wird und verstärken als Konsequenz ab sofort unsere telefonische Erreichbarkeit“, so Manthe.

Einzelne Filialstandorte werden aus organisatorischen Gründen aufgrund der aktuellen Situation zum Coronavirus bis auf Weiteres komplett geschlossen, mit Ausnahme der SB-Bereiche. Eine aktuelle Übersicht über vorübergehend geschlossene Filialen finden die Kunden auf der Homepage der Sparda-Bank Südwest eG.

Die SB-Bereiche bleiben an allen Standorten geöffnet. Kunden wird darüber hinaus geraten, sich bei Bedarf auch im Supermarkt mit Bargeld zu versorgen. Dies ist bei vielen Discountern bis zu einem Betrag von 200,- Euro möglich. Die Sparda-Bank empfiehlt jedoch, hauptsächlich bargeldlose Möglichkeiten der Zahlung zu nutzen.

Andreas Manthe appelliert an alle Kunden: „Bitte verschieben Sie alle nicht dringend notwendigen Termine. Nehmen Sie bitte Rücksicht und  besuchen Sie unsere Filialen nicht, wenn Sie eigentlich in Quarantäne sein sollten oder sich körperlich unwohl fühlen.“

27.02.2020 - Bilanz-Presseinformation

Das Geschäftsjahr 2019

Lesen Sie hier die Presseinformation über das Geschäftsjahr 2019, die am 27. Februar 2020 veröffentlicht wurde.

Der Vorstand der Sparda-Bank Südwest eG

v.l.n.r: Frank Jakob, Tobias Meurer, Manfred Stang (Vorstandsvorsitzender)

Pressematerial

Für Ihre Berichterstattung stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage Fotos und unser Unternehmenslogo in druckfähiger Qualität zur Verfügung.

Bitte wenden Sie sich hierzu telefonisch oder per Mail an uns.